header2

Und dann sind sie schließlich verschwunden. Der goldene Vogel hat aufgehört zu picken.
Er hat auch blaue Augen, aber heller als die des blauen Vogels, so hell wie das Wasser des Meeres. Es scheint, als würde er mir mit den Augen winken. Ich schwebe von meinem Bett zu ihm hinüber. Der Schmerz ist vorbei, und ich bin glücklich. Dann ist der goldene Vogel plötzlich weg, von einem Moment zum anderen. Ich liege wieder im Bett, fühle den Schmerz, aber von innen bin ich immer noch froh.»

Viktor kommt regelmäßig an sein Bett, und Johan wartet sehnsüchtig auf diese Augenblicke. Der goldene Vogel, sagt Viktor, komme wieder, wenn der Kirschbaum blühe. 
Darauf wartet Johan.

96 pagina's
Crotona Verlag GmbH
april 2011

ISBN  9783861910121